Nach Ausarbeitung des Dachstuhles, werden die Daten in die Abbundanlage weitergegeben, hierbei handelt es sich um eine computergesteuerten CNC Anlage, bei der sämtliche Bearbeitungen millimetergenau ausgeführt werden. Bei Sichtdachkonstruktionen, wird der Hauptdachstuhl mit dem Grundriss des Wohnhauses abgeschlossen und das Vordach wird mit Stichsparren aufgesetzt. Hierbei handelt es sich um eine zimmermannsmäßig hochwertige Konstruktion.

Hier werden die Sparren mittels Schwalbenschwanzzapfenverbindung an der Fußpfette angeschlossen. Dadurch entsteht keine Durchdringung der Sparren durch die Außenwand. Bei dieser Ausführung erhalten Sie eine wärmedämmtechnisch hochwertige und einwandfreie Konstruktion.

Durch den aufgesetzten Vordachbereich wirkt der Dachaufbau der Außendämmung nur halb so hoch wie bei herkömmlichen Aufdachdämmungen.